Search

Tipps für die online Bewerbung

Online Bewerbungen werden mittlerweile vielfach über Bewerbungsmanagement-Systeme / ATS abgewickelt. Wir geben Ihnen entscheidende Hintergrundinformationen über diese Technologien, damit Ihre Bewerbung darin Erfolg hat.


ATS – Was ist das?


Ein Applicant Tracking System bzw. Bewerbungsmanagement-System umfasst den Prozess von der Ausschreibung einer Stelle über die Verwaltung der Bewerber/innen-Daten bis hin zur endgültigen Personalauswahl und dem Aufbau eines Bewerber/innen- bzw. Talent-Pools. Bewerbungsmanagementsysteme helfen dabei, die Verwaltungsabläufe im Hintergrund möglichst effizient und digital abzuwickeln.

Was kann so ein System?

  • Stellenausschreibungen: Stellen beantragen, genehmigen lassen und Stellenanzeigen digital ausschreiben

  • Empfehlungsmanagement: Mitarbeitende können andere Mitarbeitende empfehlen für eine Stelle

  • Active Sourcing: Selbst passende Kandidat/innen suchen

  • Terminmanagement: Termine schnell und einfach vereinbaren, Top- Kandidat:innen zum Vorstellungsgespräch einladen

  • Videointerviews aufsetzen mit der Bewerbungmanagement Software

  • Vertragsgestaltung und -erstellung direkt im Bewerbungmanagementsystem

  • Talentmanagement: Bewerber/innen-Pool anlegen für künftige Besetzungen

Ein Applicant Tracking System ermöglicht, den gesamten Stellenausschreibungs- und Rekrutierungsprozess digital abzubilden und zu verwalten

ATS als Sackgasse?


Viele unserer Kund/innen befürchten im ATS eine Sackgasse. Doch vielmehr ist es eine Chance, eine weitere Möglichkeit sich zu bewerben. Und zwar vor allem dann für Sie von grosser Relevanz…

  • wenn Sie sich in Grosskonzernen bewerben, die mit einem ATS arbeiten.

  • wenn Sie sich über Recruiting-Firmen bewerben (Personalvermittlungen), unabhängig von der jeweiligen Branche.

  • wenn Ihre Bewerbung über Social Media läuft (z.B. One-Click-Bewerbung auf LinkedIn) – auch dann ist ATS im Spiel!

Woran erkennen Sie, dass es sich um ATS handelt?


Sobald Sie sich über ein online Portal anmelden oder ein Formular ausfüllen müssen, befinden Sie sich schon im ATS. Dieses leistet die Vorarbeit und erleichtert den Recruiter/innen die Profilauswahl. In der URL ist als Ergänzung zum Firmennamen bereits zu erkennen, welches Bewerbermanagementsystem dahintersteckt, z.B. roche.wd3.myworkdayjobs.com/de-DE/…

Wollen Sie einen Einblick, welche Schweizer Firmen mit ATS arbeiten? HR Campus listet auf ihrer Homepage unter Referenzen entsprechende Firmen > hr-campus.ch/de/referenzen

Was heisst das für Sie?

Ihre Unterlagen müssen ATS-tauglich sein!


Idealerweise und wann immer möglich informieren Sie sich vor Ihrer Bewerbung über das jeweilige Recruiting System der Wunschfirma, um Ihre Bewerbungsunterlagen danach auszurichten. Doch unabhängig vom jeweiligen System lassen sich einige Tipps verallgemeinern. Hier die wichtigsten Praxis-Hinweise für Ihre Bewerbung.

Für die Bewerbung in einem Bewerbungsmanagement-System müssen Sie Ihre Bewerbung für Mensch und Maschine gleichermassen erfassbar machen.

Tipps für das online Formular


Sie füllen zuerst ein online Formular aus. Dieses erfasst und vergleicht die eingegebenen Werte ganz objektiv, sachlich und unemotional. Das bringt auch klare Ausschlusskriterien mit sich. Dazu drei Tipps:

  1. Wenn Sie beispielweise für eine Position in den USA gefragt werden: “Haben Sie die rechtliche Erlaubnis, in den USA zu arbeiten?”, wird alles, was nicht ein klares “Ja” ist, Sie hier nicht weiterbringen.

  2. Wenn Sie gerade einen relevanten Abschluss machen und nach dem höchsten erreichten Abschluss gefragt werden, macht es Sinn, auch diesen aktuellen Abschluss einzutragen, damit Sie eine reelle Chance haben, den Job zu bekommen.

  3. Unter “Kenntnisse” geben Sie alle Keywords ein, um später im Bewerber/innen-Pool wieder gefunden zu werden. Ganz klar gilt hier: Mehr ist mehr! Der Algorithmus liest nicht “zwischen den Zeilen” sondern nur exakt das, was Sie geschrieben haben. Übrigens: Es gibt auch Plattformen, die es zulassen sich mit LinkedIn oder Xing zu bewerben. Wenn Sie ein gut ausgefülltes Profil (mit vielen Keywords) haben nutzen Sie diese Chance. Die Informationen werden direkt vom ATS übernommen und Sie haben alle relevanten Begriffe gleich mit transportiert. Ein Grund mehr, besonderes Augenmerk auf Ihr online Profil zu legen!

Unterstützung gefragt?


Unsere JobCoaches beraten und begleiten Sie persönlich in der Erstellung Ihrer ATS-tauglichen Bewerbung.

Einfach unverbindlich anfragen. Wir freuen uns auf Sie!