Search

Ist Ihr Profil gefragt im Arbeitsmarkt 4.0?

Sind Sie Top-Kandidat/in im Arbeitsmarkt 4.0? Ist Ihr Bewerbungs-Profil hoch-aktuell? Bietet Ihr Skills-Set genau das, was in Unternehmen gerade gesucht wird?

Sie müssen nicht Rätselraten, damit Ihr Lebenslauf die gesuchten Skills beinhaltet. Der L&D Report der Haufe Akadmie zeigt klar auf, was auf dem Markt gefordert wird. Gleichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen mit aktuellen Trends ab, integrieren und/oder erwerben Sie die gefragten Skills und erhöhen Sie schlagartig Ihre Markt-Attraktivität.

Hier die wichtigsten Informationen für Sie zusammengefasst.

Die gute Nachricht zuerst: Jobwechsel sind ganz normal.


Es ist nicht mehr die Erwartungshaltung von Rekrutierenden, dass Sie 10, 20, 30 Jahre im selben Unternehmen bleiben. Ihre Zuverlässigkeit ist nicht unmittelbar in Frage gestellt, wenn Sie alle paar Jahre neue Arbeitgebende hatten. Und wenn Ihre Berufsbiografie nicht so ganz geradlinig ist, wirft das ebenfalls zunehmend weniger Fragen auf. Denn:

“Die verlängerte Lebensarbeitszeit wirkt sich auch auf die berufliche Laufbahn aus. Karriereschritte werden immer weniger in engen Zeitrahmen geplant und der „Kaminaufstieg“ wird seltener. Die künftigen Karriereentwicklungen gleichen eher einer „Kletterwand“ mit Aufwärts- und Seitwärtsbewegungen. Diese können sich über das gesamte Erwerbsleben hinweg erstrecken. (…) Dass lineare Verläufe von Karrieren abnehmen, verdeutlichen auch diese Zahlen: Die Baby-Boomer hatten statistisch gesehen 1,3 Arbeitgeber. Bei der Generation X waren dies schon bis zu 8. Für die Millennials und die Generation Z werden bis zu 20 prognostiziert.” (Haufe Akadmie, L&D Report 2021 S. 13)

Immer wieder neu auf Jobsuche zu sein ist zunehmend Normalität und akzeptiert. Für Bewerber/innen wie Rekrutierende gleichermassen.

Doch:

Wer Jobsicherheit will, lernt und lernt und lernt.


Lernende Organisation, lebenslanges Lernen, Lernfähigkeit als Schlüsselqualifikation… All diese Schlagworte legen nahe, dass stehen bleiben keine Option ist. “Auch wenn das Tempo der Veränderungen weiter anzieht, Schritt halten ist Pflicht.” (Haufe Akadmie, L&D Report 2021 S. 8) Das gilt für Unternehmen wie Mitarbeitende gleichermassen.

"Gesicherte Arbeitsplätze kennen demnach zwei zentrale Merkmale: eine gute Ausbildung und eine kontinuierliche Weiterbildung." (Haufe Akadmie, L&D Report 2021 S. 7)

Aus- und Weiterbildung sind nicht eine Sache der Jugend. Dranbleiben ist Pflicht. Digitale Lernangebote, E-Learning und online Trainings machen das allerdings leichter.

Dann ist nur die Frage, in welche Richtung diese Weiterbildung gehen soll? Und welche Skills Sie idealerweise in Ihren Bewerbungsunterlagen abbilden?

An welchen Skills lohnt es sich, dranzubleiben?


In all der Flexibilität, Agilität und Digitalität werden zunehmend “Mitarbeitende benötigt, die gut kommunizieren, selbstständig agieren sowie gut planen und organisieren können.” (Haufe Akadmie, L&D Report 2021 S. 10)

“Gefragt sind Digitalaffinität und Daten-Kompetenz. Die Future Skills lassen sich in zwei Gruppen aufteilen. Zu den erwünschten Hard Skills zählen Analytics, AI, aber auch People Management und User Experience (UX). Immer noch wichtiger werden auch die Soft Skills. Hier stehen Kreativität, Zusammenarbeit, Anpassungsfähigkeit und Zeitmanagement im Mittelpunkt.” (Haufe Akadmie, L&D Report 2021 S. 7)

Hier die prognostizierte Relevanz von Skills zur Ausrichtung Ihrer Bewerbungsunterlagen:


(Bild-Quelle Haufe Akadmie, L&D Report 2021 S. 10-11)

Führungskräfte müssen sich zum Coach entwickeln.


Diese neuen Anforderungen an Mitarbeitende bringen auch neue Anforderungen an die Führungskräfte, die sie begleiten, in hybriden, agilen, vernetzten, interdisziplinären, diversifizierten, fluktuierenden Teams koordinieren, Verantwortung übertragen und sie weiterentwickeln müssen (Stichwort “Re- und Upskilling”).

“Vernetzung ist zum wichtigen Faktor geworden (…) „Command & Control“ hat ausgedient. Die Zukunft fordert ein anderes Vorgehen beziehungsweise ein neues Mindset in der Zusammenarbeit und bei der Entscheidungsfindung – mithin eine neue Haltung. (…) Die Führungskraft agiert als Coach, Mentor:in und Sparringspartner:in für ihr Team. ” (Haufe Akadmie, L&D Report 2021 S. 12)

Zeigt Ihre Bewerbung genau das auf? Wird klar ersichtlich, dass Sie eine Schlüsselperson im Unternehmen sein könnten, um diese Herausforderungen zu bewältigen? Gar zu nutzen und in Chancen zu verwandeln?

Ihr Profil auf dem Prüfstand.


Wenn Sie sichergehen wollen, dass Ihr Skills-Profil und Ihre Bewerbungsunterlagen am Puls des Marktes sind, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme!


Unsere JobCoaches beraten Sie gerne.

Einfach unverbindlich anfragen: